3 2 1

SPORTMEDIZIN

Der aktive Mensch ist bei seinen sportlichen Aktivitäten grundsätzlich in Gefahr, Schädigungen des Bewegungsapparates zu erleiden. Diese können zum einen durch Überlastung wie z. B. übertriebenes Training oder durch Unfälle wie z. B. Kollisionen bei Mannschaftsportarten entstehen.

Während leichtere Schädigungen des Bewegungsapparates häufig durch konservative (=nichtoperative) orthopädische Maßnahmen beherrschbar sind, bedürfen komplexe Verletzungen häufiger der operativen Therapie.

Was sind typische Sportverletzungen?

Nach Zerrungen oder Verstauchungen des Kniegelenkes finden sich häufig Meniskusverletzungen. Als Therapie der Wahl bietet sich die Arthroskopie an, bei der die verletzten Anteile, je nach Befund, genäht oder meniskuserhaltend entfernt werden.
weiter...